Jessica Jübermann, geboren 1989, lebt in Leverkusen und arbeitet als Lehrerin für die Fächer Mathematik und Kunst. Das Thema Schreiben lässt sie bereits seit ihrer Jugend nicht los. 2021 veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Ylvie Wolf ihre ersten beiden Romane „Los“ und „Herzeleid“.
Ihre Schreibfertigkeiten entwickelt sie bei der Teilnahme an Schreibübungen ihres Schreibforums und an Wettbewerben kontinuierlich weiter.
Schwerpunktmäßig findet man die junge Mutter im Bereich Fantasy und Kinderliteratur. Insbesondere im Bereich des Self-Publishing jedoch probiert sie unterschiedliche Genres aus.

Ebenfalls im Selfpublishing erschienen ist ihre Bachelorthesis, die 2013 über den spanischen Künstler Francisco Goya angefertigt worden ist.


Veröffentlichungen:

als Ylvie Wolf: Los (2021) im Selbstverlag

als Ylvie Wolf: Herzeleid (2021) im Selbstverlag

Kurzgeschichte „Sommerregen“, erscheint im August 2022 im österreichischen Magazin „Schreib was“

Kurzgeschichte „Wrong side of heaven“, geschrieben für den 7. Bubenreuther Literaturwettbewerb, erschienen im November 2021

150cookie-checkBiografie